[Rocky] [Maika] [Lena] [Sonja] [Maya] [Waldi] [Tago] [Neska (Clara)] [Blacky] [Zagor]
[Sky] [Flori] [Rainna&Raissa] [Marques] [Delia] [Sammy] [Apollo] [Kasimir] [Spike] [Diez] [Erna] [Basti]
[Timo] [Benny] [Cora] [Helèn] [Jacky] [Krümel] [Kora] [Andy] [Paula] [Afra] [Lluna] [Nicki] [Cindy]
[Croqueta] [Bruno] [Pluto] [Cindy] [Max] [Sammy] [Arco] [Bora] [Maggie] [Tiger] [Max]

Home 
Altersheim 
Tiergeschichten 
Notfälle 
Vermisst 
Petitionen 
Projekte 
Informationen 
Links 
Nachdenkliches 
Galerie 
Impressum 

[Pato] [Malamuti] [Benno] [Sunny] [Janko] [Blanka] [Sam] [Gloria] [Chino] [Abgeschlossen]

Chino

„Chino“, männlich, kastriert, Pekinesenmix, 9 Jahre (geb. 2003), 29 cm

Chino wurde zusammen mit seinem Kumpel (vielleicht auch Sohn) Chao an einem unbebauten Grundstück in Granada aus einem Auto geworfen. Eine Frau aus der Nähe, die alles von ihrem Fenster aus beobachtet hatte, aber das Autokennzeichen nicht erkennen konnte, brachte ihnen jeden Tag zu fressen und zu trinken. Später gesellten sich noch zwei andere ausgesetzte Hunde dazu. Die Frau fütterte alle vier, bis eines Tages ein Mann aus der Gegend begann, mit der Schrotflinte auf die Hunde zu schießen. Die Frau benachrichtigte eine Mitarbeiterin unseres dortigen Partner-Tierheims Albolote/Granada, welche natürlich sofort hinfuhr und die Hunde mitnahm.

Ihre Namen tragen die beiden übrigens nach dem Ort, an dem sie gefunden wurden, welcher „Chauchina“ heißt. So bekam der eine den Namen „Chao“ und den anderen nannte man „Chino“. Im Tierheim werden die beiden einfach die “chinos” genannt, was “Chinesen” bedeutet. Da Chino ja tatsächlich ein bisschen Schlitzaugen hat, passt das ganz gut. :-)

Es scheint, dass die beiden miteinander verwandt sind, vielleicht Vater und Sohn oder Brüder aus verschiedenen Würfen von derselben Mutter. Das sind aber nur Vermutungen von ihrem Aussehen her, genau weiß man es natürlich nicht. Da die beiden kleinen Gesellen trotz ihres drolligen Aussehens und ihres guten Charakters keine Vermittlungschance in Spanien hatten, durften sie nun vor kurzem zu uns nach Kronach umziehen.

Chino ist seinem Alter entsprechend ein ruhiger und sehr, sehr anhänglicher Hund, der sich bestens mit seinen Artgenossen verträgt. Er ist überhaupt nicht dominant, sondern gibt sofort nach und geht jedem Streit aus dem Weg.

Trotz seines gewaltigen Vorbisses, der ihm ein etwas grimmiges Aussehen verleiht, ist Chino ein unendlich lieber und verschmuster Hund, der unendlich dankbar für jede Zuwendung ist. Er genießt es, gestreichelt zu werden, lässt sich auch gerne hochheben und herumtragen und wir sehen ihn schon richtig vor uns, wie er abends zusammen mit Herrchen und Frauchen auf dem Sofa sitzt, sich gemütlich auf den Schoß seiner Menschen kuschelt und mit ihnen Fernsehen schaut. :-) Auch mit vernünftigen Kindern kommt Chino gut aus, da er sehr sanft und geduldig ist. Allerdings geht er alles gern etwas ruhiger an, weshalb er für einen lauten, hektischen und sehr aktiven Haushalt vielleicht nicht so gut geeignet wäre. Am besten wäre Chino sicherlich bei einem älteren Ehepaar aufgehoben, das natürlich noch rüstig genug sein sollte, um kleine Spaziergänge mit ihm zu unternehmen.

Im Moment sieht Chino übrigens etwas „verboten“ aus, da wir ihn teilweise geschoren haben. An Hals, Bauch und Beinen war er doch leider sehr verfilzt, als er zu uns ins Tierheim kam, weshalb wir da keine Wahl hatten – das Fell musste ab! Aber es wächst ja wieder nach und wenn Chino nun gut gepflegt wird, wird er bald wieder bildschön aussehen.

Nach so vielen Irrungen und Wirrungen in seinem Leben möchte unser braver Hundeopa endlich auch einmal etwas Glück haben und erfahren, wie schön es ist, eine eigene Familie zu haben. Wer möchte Chino eine tolle Zukunft bieten?

Kontakt:

Tierschutzverein Kronach

Straße:

Ottenhof 2

Ort:

96317 Kronach

Tel. Festnetz:

09261 - 20111

E-Mail:

tsvkc@gmx.de

Homepage:

www.tierheim-kronach.de

Datum:

30.06.2012

zum Seitenanfang

 

[Home] [Altersheim] [Tiergeschichten] [Notfälle] [Vermisst] [Petitionen] [Projekte]

[Informationen] [Links] [Nachdenkliches] [Galerie] [Impressum]

Copyright(c) 2006-2012 Peter Sassmannshausen. Alle Rechte vorbehalten.
peter@hundesenioren.de